Zur Breadcrumb springen Zur Schriftvergrößerung springen Zur Suche springen Zum Hauptmenü springen Zum Submenü springen Zum Hauptinhalt springen

Gesundheitsnachrichten

Warum Sport auch in hohem Alter wichtig ist

Potsdam (dpa/tmn) - Braucht man im hohen Alter noch einen definierten Bizeps oder sichtbare Bauchmuskeln? Nicht unbedingt - aber Sport beugt auch Knochenschwund vor und hält Rücken und Herz gesund.

Außerdem hilft regelmäßige Bewegung, mobil und damit auch selbstständig zu bleiben. Ideal für betagte Menschen seien Wandern, Tanzen, Radeln oder Schwimmen, erklärt Susanne Kuchenbuch, therapeutische Leiterin am Evangelischen Zentrum für Altersmedizin in Potsdam.

Auch Yoga, Pilates und Qigong lassen sich bis ins hohe Alter praktizieren. Bevor man startet, lohnt sich allerdings ein Gespräch mit dem Hausarzt. Denn eventuell müssen Senioren manches bei ihrem Training beachten.

Die Nutzung der Inhalte ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine Archivierung der Inhalte ist nicht gestattet. Die Nutzung kann jederzeit untersagt werden. Alle Rechte bleiben vorbehalten.