Sidroga Brennnesselblätter
Muskel- und Gelenkschmerzen

Sidroga Brennnesselblätter

Offentee
30g
PZN: 15821091

Brennnesseltee bei Harnwegsbeschwerden sowie Muskel- und Gelenkschmerzen.

Als Unkraut verschrien und als Heilpflanze seit den Zeiten des Mittelalters gleichermaßen geschätzt: Die Brennnessel (Urtica dioica/Urtica urens). Ihre Vielseitigkeit hat sie in der modernen Naturheilkunde über die letzten Jahre hinweg wieder in den Fokus gerückt. Zu Recht, denn ihre Blätter werden als pflanzliches Arzneimittel in der Behandlung und begleitenden Therapie für Beschwerden wie Erkrankungen der ableitenden Harnwege, zur Vorbeugung von Nierengrieß und sogar bei Muskel- und Gelenkschmerzen eingesetzt.

Was die Brennnessel aus wissenschaftlicher Sicht so interessant macht, sind ihre Inhaltsstoffe: Die Heilpflanze enthält zum Beispiel Flavonoide und bestimmte Mineralstoffe. Eine der häufigsten Zubereitungsarten für die Blätter der Brennnessel ist Tee. In Verbindung mit der schonenden Verarbeitung und aromageschützten Verpackung des losen Arzneitees von Sidroga® bleiben sie bestmöglich erhalten.


Wirkstoff:

Brennnessel


Zusammensetzung:

30 g Brennesselblätter


Rechtlicher Hinweis:

Zu Risiken und Nebenwirkungenlesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Anwendung

Sidroga Brennnesselblätter ist ein pflanzliches Arzneimittel

  • zur Durchspülung der ableitenden Harnwege
  • zur Vorbeugung und Behandlung von Nierengrieß
  • bei Muskel- und Gelenkschmerzen
  • zur unterstützenden Behandlung rheumatischer Beschwerden

Art der Anwendung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, trinken Erwachsene 3- bis 4-mal täglich und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren 3-mal täglich eine Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses. 4 Teelöffel (ca. 2,8 g) Sidroga Brennnesselblätter werden mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen und nach etwa 10 bis 15 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Während der Anwendung von Sidroga Brennnesselblätter ist auf eine zusätzliche reichliche Flüssigkeitszufuhr zu achten.

Dauer der Anwendung

Erwachsene können 3- bis 4-mal täglich und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren 3-mal täglich eine Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses zu sich nehmen.

Hinweis

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Sidroga Brennnesselblätter ist erforderlich, wenn...

  • ...die Beschwerden verstärkt auftreten, bei Blut im Urin, Fieber, schmerzhaftem Harndrang, Krämpfen oder wenn die Beschwerden länger als 7 Tage andauern. Hier ist ein Arzt aufzusuchen.

 

Ebenso sollte bei akuten rheumatischen Beschwerden, die z.B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken oder Fieber einhergehen sowie andauernden Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden.

Gegenanzeigen

Sidroga Brennnesselblätter darf nicht angewendet werden, wenn...

  • ...Sie überempfindlich (allergisch) gegen Brennnesselblätter sind.
  • ...Sie an Wasseransammlungen (Ödemen) infolge eingeschränkter Herz- oder Nierentätigkeit leiden. Hier ist eine Durchspülungstherapie nicht angezeigt.
  • ...eine reduzierte Flüssigkeitsaufnahme empfohlen wurde, z.B. bei schweren Herz- oder Nierenerkrankungen

Schwangerschaft

Aus der verbreiteten Anwendung von Brennnesselblättern als Lebensmittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen jedoch nicht vor.
Teeaufgüsse aus Brennnesselblättern sollen deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht getrunken werden. Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Stillzeit

Aus der verbreiteten Anwendung von Brennnesselblättern als Lebensmittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen jedoch nicht vor.
Teeaufgüsse aus Brennnesselblättern sollen deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht getrunken werden. Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Leichte Magen-Darm-Beschwerden, wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, sowie Hautreaktionen, wie Jucken, Ausschlag und Nesselausschlag sind möglich.

Die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen ist nicht bekannt

Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte,
Abt. Pharmakovigilanz,
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3,
D-53175 Bonn,
Website: http://www.bfarm.de

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt geworden. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie beiIhrem Arzt oder Apotheker nach,  wenn Sie sich nicht sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, trinken Erwachsene 3- bis 4-mal täglich und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren 3-mal täglich eine Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses. 4 Teelöffel (ca. 2,8 g) Sidroga Brennnesselblätter werden mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen und nach etwa 10 bis 15 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Während der Anwendung von Sidroga Brennnesselblätter ist auf eine zusätzliche reichliche Flüssigkeitszufuhr zu achten

Dosierung

Erwachsene können 3- bis 4-mal täglich und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren 3-mal täglich eine Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses zu sich nehmen.

Hierfür werden 4 Teelöffel (ca. 2,8 g) Sidroga Brennnesselblätter loser Arzneitee mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen.

Hersteller:

Sidroga GfGmbH,

56119 Bad Ems.

Gemeinsam mit uns auf Erfolgskurs.


Linda Partner

Meine LINDA Apotheke