Sidroga Passionsblumenkraut Arzneitee lose
Tee

Sidroga Passionsblumenkraut Arzneitee lose

Passionsblumenkraut: loser Tee bei nervöser Unruhe

Das Kraut der Passionsblume (Passiflorae herba) wird traditionell aufgrund seiner beruhigenden Wirkung eingesetzt. Von Amerika kam die Passionsblume Anfang des 17. Jahrhunderts nach Europa, wo sie aufgrund ihrer außergewöhnlich schönen Blüten ein beliebtes Sammlerobjekt war. Erst viel später erkannte man ihre Verwendungsmöglichkeit in der Naturheilkunde. In den 1990er Jahren wurde die tropische Pflanze gründlich erforscht und seither wird sie in Form von Dragées, Tropfen oder auch Tee bei innerer Unruhe eingesetzt.

Passionsblumenkraut enthält in unterschiedlichen Anteilen Flavonoide und weitere, auch angstlösende, Inhaltsstoffe, denen traditionell beruhigende und schlaffördernde Eigenschaften zugeschrieben werden. Loser Arzneitee aus Passionsblumenkraut kann zu diesem Zweck – wenn nicht anders verordnet – mehrmals täglich, oder auch vor dem Einschlafen, getrunken werden. In wiederverschließbarer Schutzverpackung ist das Passionsblumenkraut jetzt auch als loser Arzneitee erhältlich.


Wirkstoff:

'Passionsblumenkraut


Zusammensetzung:

50g Passionsblumenkraut


Rechtlicher Hinweis:

Zu Risiken und Nebenwirkungenlesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker


Anwendung

Sidroga® Passionsblumenkraut ist ein pflanzliches Arzneimittel

  • bei nervösen Unruhezuständen

Art der Anwendung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, trinken Sie 2- bis 4-mal täglich eine Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses:

Zwei Teelöffel (ca. 2 g) Sidroga Passionsblumenkraut werden mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen, etwa 10 bis 15 Minuten ziehen gelassen und durch ein Teesieb gegeben.

Dauer der Anwendung

Bei akuten Beschwerden, die länger als 7 Tage andauern oder periodisch wiederkehren, wird die Rücksprache mit einem Arzt empfohlen.

Gegenanzeigen

Sidroga Passionsblumenkraut darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Passionsblumenkraut sind.

Schwangerschaft

Die Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Daher wird die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimit-teln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt geworden.

Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte,

 

Kontakt:
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz,
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3,
D-53175 Bonn,
Website: http://www.bfarm.de

anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Dosierung

2 Teelöffel (ca. 2 g) Sidroga Passionsblumenkraut loser Arzneitee werden mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen.

Hersteller:

Sidroga GfGmbH,

56119 Bad Ems.

Gemeinsam mit uns auf Erfolgskurs.


Linda Partner

Meine LINDA Apotheke
Hier geht's lang!