Tantum Verde 20 Lutschtabletten Zitrone
Halsschmerzen

Tantum Verde 20 Lutschtabletten Zitrone

Lutschtabletten
20 St.
PZN: 3335540

Zum Glück gibt’s Tantum Verde®
Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen und Reizungen im Mund- und Rachenraum:
Nimmt den Schmerz – bekämpft die Entzündung!

  • Schmerzlindernd
  • Entzündungshemmend
  • Lokalanästhetisch

Wirkstoff:

Benzydaminhydrochlorid


Zusammensetzung:

3 mg Benzydaminhydrochlorid (entsprechend 2,68 mg Benzydamin)


Sonstige Bestandteile:

Isomalt (E953)
Aspartam (E951)
Citronensäure-Monohydrat
Zitronen-Aroma
Minz-Aroma
Chinolingelb (E104)
Indigocarmin (E132)


Rechtlicher Hinweis:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker


Anwendung

Zur symptomatischen lokalen Behandlung von Schmerzen und Reizungen im Mund- und Rachenraum bei Erwachsenen und Kindern über 6 Jahren.

Art der Anwendung

Zur Anwendung im Mund- und Rachenraum. Die Lutschtablette soll sich langsam im Mund auflösen.
Nicht herunterschlucken. Nicht kauen.

Dauer der Anwendung

Wenden Sie Tantum Verde nicht länger als 7 Tage an.

Hinweis

Zur Anwendung im Mund- und Rachenraum.
Lassen Sie eine Lutschtablette sich langsam in Ihrem Mund auflösen.
Nicht herunterschlucken. Nicht kauen.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile.

Schwangerschaft

Wenn Sie schwanger sind, planen schwanger zu werden, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen. Er wird dann entscheiden, ob Sie Tantum Verde anwenden sollten.

Stillzeit

Wenn Sie stillen, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen. Er wird dann entscheiden, ob Sie Tantum Verde anwenden sollten.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann Tantum Verde Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Gelegentliche Nebenwirkungen (1 – 10 von 1.000 Patienten sind betroffen):

  • Rötung oder Sonnenbrand bei gegen Sonnenlicht empfindlicher Haut.

Seltene Nebenwirkungen (1 – 10 von 10.000 Patienten sind betroffen):

  • Mundbrennen und Mundtrockenheit. Wenn dies bei Ihnen auftritt, trinken Sie schluckweise ein Glas Wasser, um den Effekt zu verringern.
  • Überempfindlichkeitsreaktionen, Rötung oder Jucken, besonders, wenn der gesamte Körper betroffen ist (allergische Reaktionen).

Sehr seltene Nebenwirkungen (weniger als 1 von 10.000 Patienten ist betroffen):

  • Plötzliche Schwellung im Mund und Rachenraum oder der Schleimhäute (Angioödem).
  • Schwierigkeiten beim Atmen (Laryngospasmus).

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):

  • Schwere allergische Reaktionen (anaphylaktische Reaktionen).

Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wechselwirkungen

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Tantum Verde ist erforderlich,

  • bei Patienten, die unter Phenylketonurie leiden.
  • bei Patienten, die unter Asthma leiden oder gelitten haben.
  • wenn Sie gegen Acetylsalicylsäure oder andere schmerz- oder entzündungshemmende Arzneimittel, die nichtsteroidale Antiphlogistika genannt werden, überempfindlich sind.
  • wenn Ihnen Ihr Arzt mitgeteilt hat, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden, wenden Sie dieses Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt an.
  • wenn innerhalb von 3 Tagen die Schmerzen in Mund oder Hals schlimmer werden oder keine Besserung eintritt, Fieber oder andere Symptome auftreten, dann sollten Sie sich an Ihren Arzt oder Zahnarzt wenden.

Dosierung

Dosierung und Art der Anwendung

Erwachsene und Kinder über 6 Jahren:
3-mal täglich eine Lutschtablette.
Die Behandlung darf nicht länger als 7 Tage dauern.

Kinder und Jugendliche
Kinder von 6 –11 Jahren:
Das Arzneimittel darf nur unter Aufsicht eines Erwachsenen angewendet werden.

Kinder unter 6 Jahren:
Aufgrund der Darreichungsform darf das Arzneimittel nur von Kindern über 6 Jahren angewendet werden.

Hersteller:

Angelini Pharma Österreich GmbH
Brigittenauer Lände 50-54
A-1200 Wien
Österreich

Gemeinsam mit uns auf Erfolgskurs.


Linda Partner

Meine LINDA Apotheke
Hier geht's lang!