ThermaCare Wärmeumschläge
Rückenschmerzen

ThermaCare Wärmeumschläge

Wärmeumschläge
2 Stk.
PZN: 6683796

ThermaCare Wärmeumschläge erzeugen mindestens 8 Stunden lang konstante, wohltuende, therapeutische Tiefenwärme, entspannen so die verkrampfte Muskulatur und lindern Schmerzen effektiv.


Zusammensetzung:

Selbsterwärmende Pflaster mit (Eisengranulat, Aktivkohle, Salz und Wasser)


Sonstige Bestandteile:

ThermaCare Wärmeumschläge bestehen aus einem hautfreundlichen Vlies, in dem patentierte Wärmezellen eingebettet sind. Diese Wärmezellen enthalten eine Mischung aus Eisengranulat, Aktivkohle, Salz und Wasser. Nach dem Öffnen der luftdichten Verpackung wird durch den Kontakt mit Sauerstoff in der Luft ein Oxidationsprozess in Gang gesetzt, bei dem sich das Eisengranulat mit Sauerstoff aus der Luft verbindet: Die Wärmezellen erwärmen sich selbst. Dank dieser Funktion erreichen sie innerhalb von 30 Minuten eine Temperatur von ca. 40  °C, die über einen Zeitraum von 8 Stunden konstant beibehalten wird.


Warnhinweise:

Diabetiker:innen sollten immer erst eine:n Ärztin:Arzt konsultieren, um abzuklären, ob sie ThermaCare vertragen.


Anwendung

ThermaCare Wärmeumschläge lindern effektiv und gezielt Muskel- und Gelenkschmerzen im Zusammenhang mit Muskelverspannungen, Überanstrengungen, Zerrungen, Verstauchungen und Arthrose. Bis zu 16 Stunden Schmerzlinderung: 8 Stunden konstante Tiefenwärme während der Anwendung und weitere 8 Stunden Schmerzlinderung nach Entfernung des Wärmeumschlages.

Art der Anwendung

Öffnen Sie den Beutel erst unmittelbar vor der Anwendung. Es kann bis zu 30 Minuten dauern, bis ThermaCare seine therapeutische Temperatur erreicht. Mit der dunkleren Seite zur Haut hin auf die schmerzende Stelle auflegen. Ab einem Alter von 55 Jahren über dünner Kleidung und nicht direkt auf der Haut tragen und nicht anwenden, während Sie schlafen.

Dauer der Anwendung

ThermaCare Wärmeumschläge sollten in einem Zeitraum von 24 Stunden nicht länger als 8 Stunden getragen werden.

Hinweis

Falls Sie im Anwendungsbereich Reizungen, Verbrennungen, Schwellungen, Ausschläge oder andere anhaltende Veränderungen Ihrer Haut feststellen oder Ihre Schmerzen nach 7 Tagen schlimmer werden oder weiterhin anhalten, beenden Sie die Anwendung und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Gegenanzeigen

Sprechen Sie vor der Anwendung mit Ihrem Arzt: Bei Diabetes, Durchblutungsstörungen, Herzerkrankungen, rheumatoider Arthritis oder während der Schwangerschaft.

Schwangerschaft

ThermaCare Wärmeumschläge können nach vorheriger ärztlicher Absprache auch in der Schwangerschaft angewendet werden.

Stillzeit

Uns liegen keine Daten vor, laut denen Wärmeumschläge von ThermaCare Probleme in der Stillzeit verursachen. Da die Haut von Säuglingen sehr empfindlich ist, sollte sie keinesfalls den Wärmeumschlag berühren. Wenn Sie Bedenken haben, Wärmeprodukte während des Stillens anzuwenden, holen Sie bitte vor der Anwendung ärztlichen Rat ein.

Nebenwirkungen

Wärmeerzeugende Produkte können zu Hautreizungen oder Verbrennungen führen.

Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Warnhinweise:

  • Wärmeerzeugende Produkte können zu Verbrennungen führen. Dieses Risiko nimmt mit dem Alter zu.
  • Kontrollieren Sie Ihre Haut regelmäßig auf Zeichen von Hautreizungen oder Verbrennungen.
  • Falls diese auftreten, beenden Sie die Anwendung sofort.
  • Ab einem Alter von 55 Jahren ThermaCare über dünner Kleidung tragen und nicht anwenden, während Sie schlafen.
  • Falls sich ThermaCare zu heiß anfühlt – Anwendung beenden, oder tragen Sie den Umschlag über dünner Kleidung und nicht direkt auf der Haut.
  • Üben Sie keinen zusätzlichen Druck auf das Produkt aus (lehnen Sie sich z. B. nicht gegen harte Oberflächen und tragen Sie es nicht unter enger Kleidung, engem Hosenbund oder Gürtel).
  • Um das Risiko von Verbrennungen nicht zu erhöhen, entfernen Sie ThermaCare vor einer MRT-Untersuchung (Magnetresonanztomographie).Wärmezellen enthalten Eisenpulver (ca. 2 g). Bei Verschlucken umgehend einen Arzt konsultieren. Bei Haut- oder Augenkontakt den Umschlag entfernen, den betroffenen Bereich mit Wasser spülen und umgehend einen Arzt konsultieren.

 

Außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahren.

 

Nicht anwenden:

  • wenn die Wärmezellen undicht sind und/oder der Umschlag beschädigt ist
  • zusammen mit medizinischen Einreibemitteln, Pflastern oder anderen Arten von Wärme
  • auf erkrankter, verletzter oder geschädigter Haut
  • auf Prellungen und Schwellungen, die in den letzten 48 Stunden aufgetreten sind
  • auf Körperstellen ohne Wärmeempfindung
  • bei Personen, die das Produkt nicht selbst entfernen oder die Anwendungshinweise nicht befolgen können, z. B. Kinder oder manche ältere Personen
  • im Gesicht oder am Kopf, auf Brust, Arminnenseite oder Achselhöhle, Finger, Unterbauch, Leiste, Kniekehle, Füße oder Zehen

Hersteller:

Angelini Pharma S.p.A.,

Viale Amelia 70, 00181 - Roma, Italy

letzte Aktualisierung am  09.11.2022 - 16:01 Uhr

Gemeinsam mit uns auf Erfolgskurs.


Linda Partner

Meine LINDA Apotheke